Der neue VW Tiguan

Stärker, komfortabler und vernetzter als je zuvor zeigt der neue Tiguan, was in ihm steckt.

Intelligente Technik verleiht ihm aussergewöhnliche Fähigkeiten. Als dynamischer SUV definiert er neu, was möglich ist.

Die überarbeitete zweite Generation gibt sich lediglich an der bulliger wirkenden Front mit höherer Haube, breiterem Kühlergrill, markanteren Stossfängern und nun serienmässigen LED-Scheinwerfern zu erkennen. Optional bietet VW neu auch IQ.Light, genannte LED-Matrixscheinwerfer an, die andere Verkehrsteilnehmer blendfrei «ausschneiden». Zudem wurden die Logos und Schriftzüge dem neuen Konzern-Design angepasst. Je nach Ausstattung, die neu die Bezeichnungen «Life», «Elegance» und «R-Line» tragen, gehören auch Klimaautomatik oder das Digitalcockpit mit 10-Zoll-Armaturen zur Serie. Seine Assistenzsysteme bündelt Volkswagen ab sofort unter dem Namen IQ-Drive: Damit lenkt, bremst und beschleunigt der Tiguan zwischen 0 und 210 km/h selbständig, erkennt Hinweisschilder, Ortstafeln und Kreisel.

Die grössten Neuigkeiten gibt es auf der Antriebsseite: Zum einen wird der überarbeitete Tiguan zum Marktstart im Herbst auch als eHybrid, genannter Plug-in-Hybrid angeboten. Sein Antriebssystem kombiniert einen TSI- mit einem E-Motor und leistet zusammen maximal 245 PS (180 kW). Rein elektrisch wird der Tiguan eHybrid bis zu 130 km/h schnell und legt bis zu 50 Kilometer zurück. Als weitere Antriebe stehen bei den Benzinern vier weitere TSI-Varianten mit 130 bis 245 PS zur Wahl – alle ausser der Einstiegsversion ans DSG gekoppelt. Die Zweiliter-Versionen mit 190 und 245 PS verfügen zudem über 4x4.

Doch Sportfreunde dürften vor allem auf den neuen Tiguan R gespannt sein: Das Topmodell der Baureihe leistet mit seinem Zweiliter-Turbobenziner aus dem Golf R 320 PS (235 kW) und ist mit angepasster Optik wie Radhausverbreiterungen und 21-Zoll-Felgen ausgestattet.

Weitere sportliche Akzente setzen die leistungsstärkere Bremsanlage, das um 10 Millimeter abgesenkte Adaptiv-Fahrwerk oder die vierflutige Doppelauspuffanlage. Optional bietet VW auch eine Titananlage von Akrapovic an.

Möchten Sie mehr erfahren?
Unser VW Verkaufsberater Roger Bättig, steht Ihnen gerne zur Verfügung.
Direktwahl 041 972 66 32 oder r.baettig@kreuz-garage.ch